«JOURNALING THE WEB» war ein Seminar
an der HfG Karlsruhe
im Sommersemester 2017.


Ein Journal kann vieles sein: ein persönliches Tagebuch, eine standardisierte Aufzeichnungsform von Ereignissen oder auch ein täglich erscheinendes Magazin. Gemeinsam haben die unterschiedlichen Formen, dass sie den Tag als zeitliches Mass nehmen und dadurch eine Archivfunktion erfüllen. 

Wir verwenden das Konstrukt Journal, um fluide Inhalte aus dem Internet aufzuzeichnen, zu archivieren und zu kategorisieren und dafür eine neue Form zu finden. In experimentellen Prozessen suchen wir nach möglichen Aussagen in den Datenbergen und komprimieren diese unter gestalterischen Gesichtspunkten zu persönlichen Statements.

Am Anfang stehen kurze technische Einführungen, die eine Übersicht über die Möglichkeiten der automatischen Datenspeicherung und -verarbeitung aus unterschiedlichen Internet-Kanälen geben. Am Schluss stehen persönliche Projekte, die aufzeichnen, was in einem spezifischen Bereich an einem Tag im Internet passiert.

Sun Young Oh – How About Your City?
Grischa Erbe – All The Stories
Kathi Rüll - Instatistics
Jona Dienst –
Live Algorithm Wheather Sonification Experience
Johanna Schäfer – Today
Moritz Appich und Bruno Jacoby – 
The Kippenberger Challenge
Sebastian Finzenhagen – Discover The Past
Shuaitong Zong – Breaking News With Broken Images
















HfG Karlsruhe – Kommunikationsdesign,
Ivan Weiss / Michael Kryenbühl, jk(a)hfg-karlsruhe.de